Gerlinde Kaltenbrunner - http://www.gerlinde-kaltenbrunner.at/de

Uncategorized

24h Wandern für Nepal – schön war´s

3. September 2019

160 Teilnehmer machten sich am vergangenen Wochenende gemeinsam mit Gerlinde Kaltenbrunner auf zu einer anspruchsvollen Wanderung durch die Urlaubsregion Pyhrn-Priel. 60 Kilometer und 2.600 Höhenmeter wurden gemeistert, 12.500 Euro für ein Hilfsprojekt in Nepal gesammelt. Die landschaftlich abwechslungsreiche Strecke und großzügige Gastfreundschaft bei den Labstationen sorgten für gute Stimmung und Durchhaltevermögen bei den Wanderern.

 

Die 24 Stunden Wanderung mit Gerlinde Kaltenbrunner fand von 31. August bis 1. September 2019 bereits zum dritten Mal in deren Heimat Pyhrn-Priel statt. Die Startgelder der Teilnehmer, in Summe 12.500 Euro, kommen nun zu 100% einem Hilfsprojekt von „children of the mountain“ in Nepal zu Gute. Die Wanderer tragen damit direkt zum Bau von Schulen bei oder unterstützen die Familien vor Ort, um den Kindern eine Ausbildung zu ermöglichen. Gleichzeitig lernten sie auf herausfordernde Weise ein Stück der oberösterreichischen Wanderwelt kennen.

„Diese 24 Stunden Wanderung zugunsten der Menschen in Nepal ist eine wunderbare Idee. Wir haben in den vergangenen Jahren damit bereits gut 60.000,- Euro gesammelt und erwandert, um den Menschen in diesem Land, das mir über die Jahre sehr ans Herz gewachsen ist, zu helfen. Aus diesem Grund freue ich mich über jeden Einzelnen der mitwandert, denn jeder Schritt zählt.“ begrüßte Gerlinde Kaltenbrunner Wanderlustige aus ganz Österreich und Deutschland.

„Nepal ist ein einzigartiges Bergsteiger- und Trekkingziel weltweit. Viele von uns haben das Land bereits zu Fuß erkundet und verbinden unvergessliche Erlebnisse und bleibende Erinnerungen mit der Himalaya-Region. Mit diesem Projekt wollen wir unserer Verbundenheit Ausdruck verleihen. 24 Stunden wandern, das bedeutet körperliche und geistige Anstrengung. Unser Vorbild sehen wir in den Nepali, insbesondere im Volk der Sherpa, die jährlich sehr viele Kilometer zu Fuß zurücklegen, um die Trekkingbesucher und Bergsteiger aus aller Welt bei ihren Touren und Expeditionen zu unterstützen. Mit der 24 Stunden Wanderung können wir uns für ihren Einsatz bedanken und einen kleinen Beitrag für die Entwicklung ihres Landes leisten. Es ist immer wieder ein unvergessliches Erlebnis, mit Gleichgesinnten ein Stück des Weges zu gehen und gemeinsam die Herausforderung zu meistern!“ sind sich die Organisatorinnen dieser Wanderung, Michaela Dattinger, Sylvia Prunthaller und Elisabeth Kierner einig.

Neben den Startgeldern der Teilnehmer, die dem Hilfsprojekt zu Gute kommen, tragen jährlich auch zahlreiche Unterstützer zu einer gelungenen Tour bei. Mit der großzügigen Unterstützung dieser Sponsoren, allen voran VKB-Bank, Lowa, Komperdell, Nationalpark Kalkalpen und Tourismusverband Pyhrn-Priel, kann den Wanderern u.a. die kulinarische Verpflegung entlang der Strecke zur Verfügung gestellt werden.

Fotos: Daniel Hinterramskogler


URL zum Artikel: http://www.gerlinde-kaltenbrunner.at/de/24h-wandern-fuer-nepal-schoen-wars/

Copyright © 2011 Gerlinde Kaltenbrunner. All rights reserved.